Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks
WORLD OF PIZZA GmbH

Erfolgreich in der Welt der Pizza

Jeder hat wahrscheinlich schon einmal eine Pizza nach Hause bestellt. Auch wenn große Lieferservice-Plattformen dafür gesorgt haben, dass die Menschen heute Zugang zur gesamten Bandbreite des kulinarischen Angebots haben ist die Pizza noch immer der absolute Klassiker beim Thema Takeaway und hat während der Pandemie noch einmal einen zusätzlichen Boost bekommen. Von dieser Entwicklung profitiert auch die WORLD OF PIZZA GmbH mit Hauptsitz in Potsdam. Gründer und Geschäftsführer Torsten Kaldun erzählt im Interview mit Wirtschaftsforum, wie er das Unternehmen zu einem erfolgreichen Franchise aufgebaut hat.

Bäckerei Schneider GmbH

Beste Qualität: „Wir wollen Handwerksbäcker sein!“

Obwohl die 147 Filialen etwas anderes vermuten lassen ist die Bäckerei Schneider noch ein echter Handwerksbetrieb. Das Unternehmen mit Sitz in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis bietet seinen Kunden eine qualitativ hochwertige Auswahl an Produkten, angefangen bei Broten, Brötchen und belegten Brötchen über Feingebäck, Kuchen und Torten bis hin zu laktosefreien und veganen Backwaren.

Global Nature Fund

Gemeinsam für Biologische Vielfalt: Verein "Food for Biodiversity" gründet sich

Am heutigen Tag des Artenschutzes haben Vertreter*innen aus Wirtschaft und Gesellschaft den Verein „Food for Biodiversity“ gegründet. 13 Unternehmen, Verbände und Standardorganisationen aus der Lebensmittelbranche sowie Umweltverbände und ein Forschungsinstitut wollen gemeinsam dazu beitragen, den Verlust von Arten und Lebensräumen zu stoppen.

Green Cola Germany

Verzicht auf Zucker: Dieser Vorsatz für 2021 lässt sich mit Green Cola leicht umsetzen

Zu Beginn des Jahres ist der optimale Zeitpunkt, um am aktuellen Lebensstil zu rütteln und Körper, Geist und Seele wieder in Balance zu bringen! I Weihnachtsfeier und Silvesterparty liegen hinter uns und, auch wenn sie 2020 kleiner ausgefallen sind, sie haben dennoch Spuren hinterlassen. Wenig Schlaf dafür umso mehr Plätzchen, Xmas-Braten und Champagner - auf unsere Gesundheit haben wir nicht allzu viel Rücksicht genommen. Wie wäre es daher mit dem Vorsatz für 2021 auf Zucker zu verzichten? Wir haben dafür das passende Getränk: Die Green Cola schmeckt allen Süßmäulern und ist dabei komplett ohne Zucker!

Winkels Gruppe

Winkels-Gruppe setzt auf neue Glasanlage

Verbraucherinnen und Verbraucher greifen bei Mineralwasser wieder verstärkt zu Glasflaschen und erwarten Nachhaltigkeit bei der Produktion. Als größter Mineralwasser-Abfüller von Glasflaschen im Südwesten will Winkels seine Position in diesem Segment weiter stärken. Aus diesem Grund baute das Familienunternehmen am Standort der alwa Mineralbrunnen GmbH eine neue Glas-Abfüllanlage, die nicht nur Eigenprodukte abfüllt sondern auch Lohnfüllungen für Dritte vornimmt. Die neue Anlage wurde im Dezember in Betrieb genommen.

Beumer & Lutum

Beumer & Lutum unterstützt mit Boden-Brot Bildungskampagne

Die Berliner Bio-Bäckerei Beumer & Lutum beteiligt sich mit einem eigenen „Boden-Brot“ an der Bildungskampagne der Freien Bäcker. Ziel der Kampagne „Boden“ ist es, auch künftige Generationen für den Wert von Bodenfruchtbarkeit zu sensibilisieren und auf die Gefahren von Klimawandel und Bodenspekulation hinzuweisen. Das Ganzkornbrot geht vom 16. Januar bis 27. Februar in den Verkauf und je ein Euro pro Stück als Spende in die Ausbildung von jungen, engagierten Menschen. Diese sollen als Boden-ExpertInnen qualifiziert werden. Dafür gründeten die Freien Bäcker und das Junge Netzwerk eigens eine gemeinnützige Bildungsorganisation. Auftakt der Kampagne ist zeitgleich zu den ‚Wir-haben-es-satt‘ Aktionen am 16.01. in Berlin. Sie steht ganz im Zeichen „Zeit für Verantwortung“ der Berufsorganisation Die Freien Bäcker.

Mundfein

MUNDFEIN – „Natürlich schön“ ab 05.01.2021

Am 05.01.2021 startet die nächste MUNDFEIN-Aktion „Natürlich schön“. Passend zu Neujahr ist unsere Aktion bei den vielen guten Vorsätzen eine sehr leckere, frische und leichte Alternative.

McDonald’s

„Zum Hierhören oder Mitnehmen?“ McDonald’s Deutschland startet Gastro-Podcast rund um Themen, die die Branche in Zukunft bewegen und verändern

Wie stellt sich die Gastronomie nach der Corona-Krise zukunftssicher auf? Ist Essengehen mit gutem Gewissen noch möglich? Und gibt es überhaupt ökologische Produktverpackungen? In dem von McDonald’s Deutschland initiierten Podcast „Zum Hierhören oder Mitnehmen? Der Podcast zur Gastronomie der Zukunft“ ermöglicht das Unternehmen einen übergreifenden Blick auf die gesamte Branche und lässt Wissenschaftler, kleine und große Gastronomen, Zukunftsforscher sowie Verbraucher zu Wort kommen.

SodaStream

SodaStream trifft Zeitgeist und geht zur absatzstarken Weihnachtszeit mit neuem TV-Spot on air

Getränkeverpackungen schleppen, mit lästigem Leergut hantieren – und dann auch noch in nervigen Schlangen stehen und dabei Abstand halten. Auch wenn das Leben in Zeiten wie diesen nicht immer einfach ist – mit einem Wassersprudler von SodaStream wird es garantiert leichter. Warum das so ist und wie einfach das geht, zeigt die weltweit führende Wassersprudlermarke SodaStream jetzt in ihrem neuen TV-Spot, der ab sofort mit neuem Rekord-Werbedruck on air geht. Der 15-Sekünder ersetzt den bisherigen TV-Spot „Schlepp’s nicht mit Dir rum“ und bringt prägnant und für jeden einleuchtend auf den Punkt, warum ein SodaStream Sprudler Convenience und Nachhaltigkeit perfekt miteinander in Einklang bringt. Denn Sodastream spart nicht nur das lästige Schleppen, sondern auch bis zu Tausende Einwegplastikflaschen. Julian Hessel, Marketing Direktor SodaStream Deutschland und Österreich: „Lockdown, Homeoffice – die aktuelle Zeit ist für uns alle mit besonderen Herausforderungen verbunden. Unser neuer Spot greift deshalb bewusst eine Alltagssituation auf, mit der sich jeder identifizieren kann und die versinnbildlicht, wie relevant unser SodaStream System gerade jetzt ist.“

Slow Food Deutschland e.V.

Faire Wertschöpfungsketten, offene Netzwerkarbeit, nachhaltige Ernährungswende: Eine neue Slow Food Youth-Leitung beginnt die Arbeit

Caroline Barth (27) aus Berlin, Anna Christ (23) aus Stuttgart, Nelia Häuser (23) aus Berlin sowie Janina Hielscher (29) und Henry Rayher (26) aus Münster bilden für ein Jahr das Leitungsgremium von Slow Food Youth (SFY). Sie decken damit die ganze fachliche und biographische Bandbreite der ‚Jugendorganisation‘ von Slow Food in Deutschland ab. Während Janina Hielscher bereits den vergangenen zwei Leitungsgremien angehörte, sind ihre vier Mitstreitenden neu an Bord. Was sie eint: Der Wunsch, eine Wende in Deutschland und der Welt hin zu einem ganzheitlichen Ernährungssystem voranzutreiben sowie das Engagement und die Liebe zu nachhaltigen Lebensmitteln und die Wertschätzung echten Lebensmittelhandwerks. Um dies weiter in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zu tragen, bringt das neue Team verschiedene Voraussetzungen mit: Janina Hielscher, Anna Christ und Nelia Häuser haben die Slow Food Youth Akademie absolviert, ein interaktives Weiterbildungsprogramm für den Nachwuchs in Handwerk, Gastronomie, Land- und Ernährungswirtschaft. Henry Rayher und Caroline Barth haben praktische Erfahrungen im Käser- und Lebensmittelhandwerk, Janina Hielscher und Henry Rayher sind Ökotropholog*innen.

TOP